Wettstrategien |  Beste Wettanbieter |  Wettanbieter Testberichte |  Sportwetten Lexikon |  Pferdewetten |  Kontakt
Sportwetten Lexikon - Sportwetten Begrifflichkeiten auf einen Blick

Das große Sportwetten Lexikon

Im Bereich der Sportwetten gibt es gerade für Neulinge eine ganze Reihe von Begrifflichkeiten die geklärt werden müssen. Vor allem Fachbegriffe wie "Handicap" oder "Fantasy Wette" bzw. "Money Line Wetten" sind nicht zwingend selbsterklärend. Andere Begrifflichkeiten wie "Kombiwette", "Ergebniswette" oder "Cash Back" werfen hingegen beim Tippfreund weniger Fragen auf.

Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, hat sich unser Team dazu entschlossen ein Sportwetten Lexikon mit den wichtigsten Informationen bereitzustellen. Sicher werden in diesem nicht alle Fachbegriffe abgehandelt, aber bestimmte gängige Begriffe, die vor allem im Sportwetten Bereich Anwendung finden werden abgedeckt.

Wett ABC
0 - 9
A
B
  • Back-Wette
  • Bank
  • Bet
  • Bookies / Buchmacher
  • Buchmacher Marge
C
  • Cash Back
D
  • Doppelte Chance
  • Draw No Bet
  • Dutching
E
  • Einzahlungsbonus
  • Einzelwette
  • Elferwette
  • Ergebniswette
  • Erster Torschütze
F
  • Faire Quote
  • Fantasy Wette
  • Finanzwette
  • Freebet
H
  • Halbzeit/Endstandwette
  • Handicapwette
  • Head-to-Head
  • Highroller
I
  • Inplay
J
  • Juice
K
  • Kombinationswette/Kombiwette
L
  • Langzeitwette
  • Last Minute Wette
  • Lay Wette
  • Live Stream
  • Live Wette
  • Livescore
M
  • Money Line Wette
  • Money Management
N
  • No Deposit Bonus
O
  • Over/Under Wette
P
  • Platzwette
  • Progression
R
  • Rollover
S
  • Siegwette
  • Sportwetten Lizenz
  • Surebet
  • Systemwette
T
  • Torwette
  • Trixie
U
  • Underdog/Außenseiter
V
  • Valuebet
W
  • Wettbonus
  • Wettkonto
  • Wettquote
  • Wettsteuer
0 - 9
0
0 oder X wird in Sportwetten Kreisen als Unentschieden bezeichnet
1
Mit "1" wird immer ein Sieg des Heimteams bzw. des ersten gelisteten Teams bezeichnet.

2
Mit "2" wird ein Sieg des Auswärtsteams bzw. der zweiten aufgeführten Mannschaft bezeichnet.

2-Wege-Wette
Verkörpert eine Wette, die zwei mögliche Spielausgänge inkludiert. Als typisches Beispiel fungiert dabei eine Tenniswette, da es kein Unentschieden im Tennis gibt.

3-Wege-Wette
Die klassische Drei-Wege-Wette ist im Fußball anzutreffen. Dort gibt es nämlich mit Sieg, Unentschieden oder Niederlage drei potenzielle Spielausgänge.

Ante Post Wette
Hierbei handelt es sich um eine englische Bezeichnung für eine Langzeitwette. Eine Langzeitwette kann z. B. auf den Gewinner einer Europameisterschaft oder Bundesliga Saison abgeschlossen werden.

Arbitrage
Arbitrage ist eine andere Bezeichnung für Surebet bzw. Surewin. Diese Art der Wette garantiert dem Spieler einen Gewinn. Dabei spielt es keine Rolle wie das gewählte Event endet. Die Arbitrage zeilt auf die verschiedenen Meinungen der online Bookies ab. Der Tippfreund wettet bei mehreren Wettanbietern auf unterschiedliche Ergebnisses eines Events. Die Quotenschwankungen ermöglichen unabhängig vom Ausgang des Spiels einen sicheren Gewinn. Dieser ist im niedrigen Bereich angesiedelt. Aus diesem Grund ist ein sehr hoher Wetteinsatz erstrebenswert.

Asian Handicap
Das Asian Handicap zielt darauf ab einer Mannschaft einen fiktiven Vorsprung zu gewähren und ähnelt somit der normalen Handicapwette. Das Handicap wird auf auf das tatsächliche Spielergebnis addiert. Beim Asian Handicap werden dem Außenseiter jedoch nicht nur ganze Tore zugeschrieben, sondern auch 0,5 Tore oder sogar Vierteltore bzw. Dritteltore. Grundlegend ist diese Form des Handicaps dazu ausgerichtet die Wette auf eine 2-Wege-Wette zu reduzieren.

Auszahlungsquote
Die Auszahlungsquote gibt im Sportwetten Bereich an, welcher Anteil der Wetteinsätze in Form von Gewinnen wieder an die Spieler ausgeschüttet wird. Eine Auszahlungsquote von 95 Prozent besagt, das 95 Prozent aller Einsätze in Form von Gewinnen wieder ausgezahlt werden.

Kommerzieller Inhalt | Teilnahmebedingungen beachten. | 18+