Wettstrategien |  Beste Wettanbieter |  Wettanbieter Testberichte |  Sportwetten Lexikon |  Pferdewetten |  Kontakt
Bet-at-home Testbericht Mai 2022 - Erfahrungen & Bewertung

Bet-at-home - Wettanbieter Testbericht Mai 2022

Bet at home gehört zu den Urgesteinen im Sportwetten Geschehen. Der online Sportwetten Anbieter existiert bereits seit dem Jahr 1999 und konnte sich seither einen erstklassigen Ruf in der Wettgemeinde erarbeiten. Da der Bookie auch in Deutschland (Düsseldorf) angesiedelt ist, ist die Beliebtheit unter den deutschen Tippfreunden absolut garantiert. Dies liegt nicht zuletzt darin begründet, dass Bet at home sein Sportwetten Angebot vollkommen legal im deutschen Bereich verbreiten darf.

Ein weiteres Indiz für ein hohes Maß an Sicherheit und Seriosität ist das Listing an der Börse. Die Bet at home AG ist bereits seit 2004 an der Börse gelistet. Nur sehr wenige Konkurrenten sind an der Börse vertreten. Aus diesem Grund brauchen Sie sich über die Auszahlung Ihrer Gewinne keinerlei Gedanken zu machen.

Mehr als fünf Millionen Kunden weltweit sprechen für sich. Bet at home wird durch das Regierungspräsidium Darmstadt reguliert und besticht somit anhand einer deutschen Wettlizenz. Wie bereits erwähnt, handelt es sich um einen in Deutschland legalen Wettanbieter.

Mit mehr als 20 Jahre Erfahrung am Markt wissen die Verantwortlichen von Bet at home genau worauf es ankommt, das schlägt sich in sämtlichen Bereiche des online Wettanbieters um. Der Bet at home Testbericht zielt darauf ab die Kernkompetenzen wie z. B. Wettangebot, Wettquoten, Kundendienst usw. genauer zu begutachten und eine Gesamtbewertung zum Wettanbieter zu liefern. Da Bet at home im Gesamtranking weit oben mitspielt, können die Verantwortlichen aber nicht so viel falsch gemacht haben.



Bet-at-home besuchen




 

Stärken und Schwächen

  • Urgestein aus Österreich, mit Sitz in Deutschland
  • Sehr großes Wettangebot (vor allem Fußball)
  • Kompetenter Kundendienst
  • übersichtlich aufgebaut und einsteigerfreundlich
  • Gebührenfreie Zahlungen / schnelle Auszahlungen
  • Quoten teils nur durchschnittlich
  • Livewetten Portfolio Luft nach oben
  • kostenpflichtige Support-Hotline
 

Wettangebot

Wenngleich das Wettangebot recht abwechslungsreich aufgestellt ist, reicht es von der Breite nicht an Bwin heran. Dennoch sind mehr als 25 verschiedene Sportarten für ein Großteil der Wettinteressierten mehr als ausreichend. Grundsätzlich gibt es dort nichts zu meckern. Deutsche Freunde von eSports bzw. Politik- und Gesellschaftswetten sitzen auf dem Trockenen, da diese aufgrund der deutschen Wettlizenz nicht vertreten sind. In Deutschland werden nämlich die eben genannten Wetten nicht als Sportwetten betrachtet

In Bezug auf das Wettangebot geht Bet at home mit der breite Masse und legt somit sein größtes Augenmerk auf den Bereich Fußball. Gerade im deutschen Fußball ist der online Bookie sehr gut aufgestellt und bietet zu den einzelnen Ansetzungen der Bundesliga teilweise mehr als 130 verschiedene Märkte. Da bleiben ohne jeden Zweifel keine Wünsche offen. Eine ähnliche Vielfalt ist auch zu den anderen Spitzenwettbewerben aus England, Spanien, Frankreich und Italien anzutreffen. Auch andere Wettbewerbe auf internationaler Vereins- und Landesebene kommen bei Bet at home nicht zu kurz und offenbaren eine Vielfalt an Wettmöglichkeiten. Egal ob nun Champions- oder Europa League bzw. Welt- und Europameisterschaften, um nur einige Optionen zu benennen, zu jeder einzelnen Ansetzung der Turniere sind eine Vielzahl von Spezialwetten anzutreffen.

bet-at-home - Wettangebot

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit Fußball Wetten um den gesamten Globus zu spielen. Mehr als 55 verschiedene Länder stehen mit ihren nationalen Wettbewerben bereit. Da kann kaum ein Konkurrent am Markt mithalten.

Abseits des Fußballs werden viele weitere Ballsportarten geboten. Allen voran ist Tennis zu erwähnen. Neben Fußball ist Bet at home dort am besten aufgestellt. Weiterhin sind die üblichen Verdächtigen wie Handball, Basketball, Eishockey, Tischtennis und Co anzutreffen.

Doch auch deutlich weniger frequentierte Disziplinen wie Nascar, Rugby, Wasserball oder Kricket und Gälischer Sport sind vertreten und sorgen für ein gesundes Maß an Abwechslung. Abschließend gilt es festzuhalten, dass Bet at home sowohl in der Breite als auch in der Tiefe sehr gut aufgestellt ist und keinerlei Wünsche offen lässt. Im Allgemeinen richten sich die Auswahlmöglichkeiten nach der Popularität des Wettbewerbs bzw. der jeweiligen Sportart. Hierbei handelt es sich aber um eine übliche Vorgehensweise im Sportwetten Bereich.

 

Wettquoten

Die Quoten spielen für jeden Tippfreund eine fundamentale Rolle. Letztendlich bestimmen diese nämlich die Höhe der Gewinne. Die sogenannte Payout Ratio (Quotenschlüssel, Auszahlungsquote) legt das Niveau der Quoten fest. Die Auszahlungsquote richtet sich immer stark an der Beliebtheit der einzelnen Sportarten bzw. Wettbewerbe aus. Sehr hoch frequentiert ist dabei Fußball. Die Spitzenwettbewerbe aus England, Deutschland, Italien, Spanien und Frankreich schaffen es aber nicht zu den Platzhirschen der Branche wie Bet365 oder Unibet aufzuschließen. Die durchschnittliche Payout Ratio zur Bundesliga bewegt sich zwischen 94 und 95 Prozent. Hierbei handelt es sich um keinen schlechten aber eben auch keinen überwältigenden Wert.

Dasselbe Bild zeichnet sich auch bei anderen Begegnungen in weniger gefragten Fußball Wettbewerben ab. So bewegt sich die Auszahlungsquote im Oberhaus des österreichischen oder schweizerischen Fußballs um die 93 Prozent. Im Regelfall ist Bet at home bei Fußball Wetten im Drei Wege Sektor bestrebt eine Buchmacher Marge von maximal zehn Prozent aufzuzeigen. Somit durchbricht die Payout Ratio zumeist NICHT die 90 Prozent Grenze.

Bei anderen Sportarten bleibt der Wettanbieter seiner Linie treu und kommt auch nicht an die Elite der Branche heran. Dennoch muss explizit erwähnt werden, dass die Quoten keineswegs als unterirdisch zu bewerten sind. Immerhin bewegt sich im Tennis bei Grand Slam Turnieren die Auszahlungsquote um die 95 Prozent, ein solider bis guter Wert. Bei weniger gefragten Turnieren wird immerhin eine Payout Ratio von 93 Prozent erreicht. Dort ist noch Luft nach oben.

Wenngleich bei Bet at home keineswegs die besten Quoten geboten werden, ist durchaus das eine oder anderen Quotenjuwel anzutreffen. So auch in der NFL. Dort werden hin und wieder zu einzelnen Ansetzungen sogar Quotenschlüssel von bis zu 95 Prozent offeriert. Ein sehr guter Wert.

Bei den sogenannten Randsportarten kann es aber vorkommen, dass die 90 Prozent Grenze unterschritten wird. Wenngleich das wirklich nur vereinzelt passiert, sollte es erwähnt werden.

 

Livewetten

Bet at home kann bezüglich seiner Livewetten Offerte nicht ganz mit den Marktführern um Bet365 mithalten, muss sich aber auf der anderen Seite keineswegs vor der Konkurrenz verstecken. Sämtliche relevante Livewetten Events sind vorhanden und können ohne Probleme gespielt werden. Kurzum bietet Bet at home rund um die Uhr die Möglichkeit Livewetten abzuschließen. Desto gefragter bzw. populärer ein Livewetten Event, desto mehr Spezial- und Sonderwetten stehen zum Wettabschluss bereit.

Als Steppenpferd fungiert ganz klar Fußball. Dort ist Bet at home am breitesten aufgestellt und hält für jedermann den passenden Markt parat. Hierbei beschränkt sich das Angebot längst nicht nur auf die Spitzenligen. Auch deutlicher weniger frequentierte Wettbewerbe werden angeboten. Wenngleich mit sinkender Beliebtheit auch die Anzahl der Spezialwetten stark abnimmt.

Direkt nach Fußball kommen weitere Ballsportarten zum Einsatz. Hierbei wäre allen voran Tennis zu erwähnen. Doch auch Basketball, Handball, Tischtennis, Volleyball und Co sind gesetzt und werden mit einer abwechslungsreichen Livewetten Offerte bedient.

Im Bereich der Randsportarten wie z. B. Futsal, Snooker oder auch Wasserball ist Bet at home nicht so gut aufgestellt wie z. B. Bwin. Viele weniger gefragten Disziplinen werden teilweise komplett unter den Tisch gekehrt.

Positiv ist in jedem Fall der Aufbau der Livewetten Plattform zu erwähnen. Dieser ist nämlich sehr übersichtlich und modern. Darüber hinaus werden dem Kunden eine ganze Reihe von interessanten Informationen zu den laufenden Events geboten. Ein Matchtracker informiert über die jeweiligen Geschehnisse im Spiel. Des Weiteren wird über Platzverweise, Torabschlüsse und vieles mehr informiert.

Wie auch schon im Pre Play Sektor bestechen die Quoten ebenfalls in Play nicht anhand ihrer Einmaligkeit am Markt. Die Payout Ratio bewegt sich im Durchschnitt um die 91 Prozent. Somit ist auch in diesem Bereich noch Luft nach oben.

Sehr positiv ist, dass anhand der Konferenz Rubrik mehrere Live Events mit den dazugehörigen Quoten parallel betrachtet werden können. Ein Live Kalender gibt Auskunft über die folgenden Live Events. Somit läuft der Tippfreund nicht in Gefahr etwas zu verpassen.

 

Registrierung & Benutzerfreundlichkeit

Die Registrierung geht bei Bet at home binnen weniger Augenblicke über die Bühne und stellt selbst unerfahrene Tippfreunde vor keinerlei Probleme. Um den Registrierungsprozess einzuleiten, ist einfach im rechten Bereich des Headers der „Jetzt registrieren“ – Button auszuwählen. Im Rahmen der Bet at home Kontoeröffnung sind sämtliche für die Registrierung relevanten Kundendaten wahrheitsgemäß anzugeben.

bet-at-home - Registrierung

Der Besuch der Internetpräsenz bzw. mobilen Plattform von Bet at home verdeutlicht, dass sich der online Wettanbieter auf das Wesentliche beschränkt. Der Aufbau ist bei der Desktop Version recht einfach gehalten und inkludiert eine Drei-Spalten-Architektur. Das erste Segment beinhaltet alle Sportarten sowie die Topgewinner des aktuellen Tages. Die mittlere Spalte offenbart sämtlichen Content. Das letzte Segment inkludiert den Wettschein, sowie Quick-Kombis und Bonusaktionen.

Gerade die Quick-Kombis sind teilweise als sehr interessant zu bewerten. Im Rahmen von diesen bietet Ihnen Bet at home die Möglichkeit Kombiwetten mittels eines Zufallsgenerators zu bestimmen. Dabei wird zwischen Hot Picks, Cold Picks und Crazy Picks differenziert. Diese offenbaren hohe bzw. niedrigere Quoten. Das Feature zeigt mehr als deutlich auf, dass Bet at home mit der Zeit geht und seinen Kunden eine Vielzahl von Hilfsmitteln an die Hand legt.

Am Design, Aufbau der Internetplattform bzw. des mobilen Bereichs gibt es nichts auszusetzen. Die Navigation ist in sich schlüssig und zielt auf einen schnellen und vor allem komfortablen Wettabschluss ab. Die Website an sich ist sehr hell gestaltet. Da auf die Verwendung einer dunklen Schrift gesetzt wurde, ist die Lesbarkeit gegeben. Wichtige Aspekte wie die selektierte Sportart bzw. Wettbewerb sind farblich gekennzeichnet und sofort ersichtlich.

Allgemein wirkt sowohl der Desktop- als auch der mobile Bereich modern und sorgt für ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit. In der Vergangenheit musste Geduld beim Laden der Seiten bzw. Unterseiten aufgebracht werden. Auch dies haben die Verantwortlichen mittlerweile in den Griff bekommen und zeigen sich sehr performant.

 

Wettbonus

Die Neukundengewinnung spielt bei Bet at home eine tragende Rolle. Um diese voranzutreiben, wird die erstmalige Registrierung mit einem Bonus versüßt. Dieser kann sich durchaus sehen lassen und erleichtert den Einstieg. Bestandskunden sieht der online Bookie ebenfalls als sehr wichtiges Gut an und verwöhnt diese hin und wieder mit einer entsprechenden Promo. Hierbei kann es sich um risikofreie Wetten, tägliche Boni und vieles mehr handeln. Genauere Informationen sind dem Reiter „Promotions“ zu entnehmen. Sämtliche Angebote unterliegen den AGB von Bet at home. | 18+

Bet-at-home besuchen


 

Ein- & Auszahlungen

Finanztransaktionen lassen sich bei Bet at home schnell und einfach bewerkstelligen und stellen auch unerfahrene Tippfreunde vor keinerlei Probleme. Die Einzahlungsoptionen wollen wir folgend kurz zusammenfassen:

  1. Sofortüberweisung (Klarna)
  2. PayPal
  3. Kreditkarte (MasterCard / Visa)
  4. Skrill / Skrill 1-Tap
  5. Paysafecard
  6. Neteller
  7. Banküberweisung
  8. Gutschein

Mal abgesehen von Paysafecard sind Einzahlungen ab einem Mindestbetrag von 10€ möglich. Bei Paysafecard bemisst der Mindesteinzahlungsbetrag einen Euro. So niedrig setzt kaum ein anderer online Wettanbieter am Markt die Mindesteinzahlung an. Mal abgesehen von der klassischen Banküberweisung ist das Geld sofort auf dem Wettkonto verfügbar. Bei dieser muss etwas mehr Geduld aufgebracht werden. Bis zu drei Werktage können nämlich verstreichen, ehe das Geld auf dem Wettkonto angekommen ist. Die Limits nach oben hin unterliegen je nach Zahlungsmethode Schwankungen. Sämtliche Einzahlungen bringen keine Gebühren mit sich.

Auszahlungen sind bei Bet at home bereits ab 10€ (Skrill, Neteller, Trustly) möglich. Ohne jede Zweifel ein Wert, der durchweg als fair einzustufen ist. Neben den eben genannten können auch Kreditkarte (Visa, MasterCard), PayPal und Überweisung für Abhebungen genutzt werden. Die Limits variieren von Zahlungsmethode zu Zahlungsmethode. Gleiches gilt natürlich für die Dauer bis das Geld auf dem heimischen Konto bzw. e-Wallet angekommen ist.

Das Spektrum an Ein- und Auszahlungsmethoden kann sich sehen lassen und sollte für jeden Tippfreund die passende Möglichkeit offenbaren, um das Wettkonto aufzuladen bzw. Abhebungen zu vollziehen.

 

Kundenservice

Die Bedürfnisse eines jeden Kunden nehmen bei Bet at home einen hohen Stellenwert ein. Der Sportwetten Anbieter hält gleich mehrere Wege bereit, um Probleme zu klären. Zu diesen gehören u. a. der Live Chat, die Telefonhotline sowie der E-Mailsupport. Darüber hinaus wird eine FAQ geboten.

Im linken Bereich der Website befindet sich der Kontakt-Button. Dieser ist recht unscheinbar und dürfte sicher von dem einen oder anderen Kunden übersehen werden. Zudem ist er fest fixiert und wandert nicht automatisch nach unten, insofern die Website gescrollt wird. Der Button verschwindet in diesem Fall einfach aus dem Sichtfeld. Im Übrigen kann ferner auch die „Hilfe“ – Rubrik im Footer zum Aufrufen des Hilfsbereichs genutzt werden. Da dieser sich in einem gesonderten Pop Up öffnet, sollte darauf geachtet werden den Pop Up Blocker für die Bet at home Website zu deaktivieren.

bet-at-home - FAQ

Bei dringenden Anliegen bietet es sich an den Live Chat zu nutzen, insofern dieser verfügbar ist. Im Bet at home Wettanbieter Test war auch während der Stoßzeiten der Live Chat nicht immer zugänglich. Die Telefonhotline ist nicht kostenlos.

Kostenlos ist in jedem Fall die Kontaktaufnahme via E-Mail (service.de@bet-at-home.com) oder per Kontaktformular. Hier muss aber etwas Geduld aufgebracht werden, bis eine Antwort eintrudelt.

Weiterhin als sehr nützlich stellte sich die FAQ heraus. Diese beinhaltet eine große Anzahl von Themen wie z. B. mein Wettkonto, Einzahlungen, Auszahlungen, Promotions usw. Der FAQ Bereich ist komplett in Deutsch und sehr übersichtlich gestaltet. Darüber hinaus ist er in der Hilfe-Rubrik zu finden. Bevor ein Herantreten an den Support erfolgt, bietet es sich an einen Blick in die FAQ zu werfen. Dort werden viele interessante Fragen beantwortet.

 

Fazit & Zusammenfassung

Bet at home gehört nicht zu den Neulingen im Sportwetten Geschehen und blickt somit auf einen großen Erfahrungsschatz. Dieser ist an allen Ecken und Kanten deutlich zu vernehmen. Vor allem das Wettangebot ist in der Breite bzw. auch Tiefe sehr gut aufgestellt und lässt kaum Wünsche offen.

Der Livewetten Bereich legt seinen Schwerpunkt auf Ballsportarten, vor allem Fußball und Tennis. In der Breite reicht er aber nicht an die Elite wie Bet365 oder Bwin heran. Gleiches gilt auch für den Kundendienst. Der Live Chat steht nicht rund um die Uhr zur Nutzung bereit und zudem ist die Hotline kostenpflichtig.

Die Quoten müssen den Vergleich zur Konkurrenz keineswegs scheuen, schließen aber nicht zur Spitze auf. Wenngleich hin und wieder das eine oder andere Quotenjuwel anzutreffen ist. Zudem müssen Kunden aus Deutschland die Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent selbst tragen. Diese wird direkt vom Wetteinsatz abgezogen.

Als sehr positiv ist der komplette Aufbau der Website zu bewerten. Diese besticht durch ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit. Neulinge im Sportwetten Geschehen finden sich schnell zurecht und erleben einen komfortablen und unproblematischen Wettabschluss.

Das Fazit zum Bet at home Testbericht ist als positiv einzustufen. Sicher gibt es auch den einen oder anderen nicht ganz so guten Punkt im Großen und Ganzen spielt der online Wettanbieter aber in der obersten Klasse mit.

Kommerzieller Inhalt | Teilnahmebedingungen beachten. | 18+