Wettstrategien |  Beste Wettanbieter |  Wettanbieter Testberichte |  Sportwetten Lexikon |  Pferdewetten |  Kontakt

Wetten auf progressives Unentschieden

Eine sehr interessante Fußball Wettstrategie wird durch das progressive Unentschieden wiedergespiegelt. Rein mathematisch gehen rund 33,33 Prozent aller Spiele mit einem Remis aus. Dies liegt darin begründet, dass es mit Sieg Heimmannschaft und Sieg Auswärtsteams zwei weitere mögliche Spielausgänge im Zuge einer Drei Wege Sportwette gibt.

In der Realität sieht es hingegen etwas anders aus. Der Durchschnittswert für das Remis bewegt sich zwischen 25 und 28 Prozent. Hierbei gilt es jedoch zwischen verschiedenen Ligen zu differenzieren. Grundlegend gilt das Motto, desto höher das Ligasystem desto mehr Unentschieden wird es geben. Das liegt in erster Linie am Leistungsunterschied der Teams. Dieser ist z. B. im Oberhaus des deutschen Fußballs deutlich geringer als im Amateurfußball, wo es oftmals sehr hohe Resultate gibt.

In der Bundesliga Saison 2020/21 endeten 26,30 Prozent aller Spieler mit einem Remis. In der spanischen la Liga waren es sogar 28,68 Prozent. Österreich sprengt diesen Wert in der aktuellen Saison im Oberhaus des österreichischen Fußballs sogar noch um Längen. Nach 18 Spieltagen endeten sage und schreibe 31,48 Prozent der Ansetzungen mit einem Remis.

Fußball Wetten auf das progressive Unentschieden

Diese hohen Zahlen können Sie sich zunutze machen. Im Zuge dieses Systems besteht die Aufgabe darin eine Fußball Einzelwette auf das Remis abzuschließen. Nur Einzelwetten kommen in Frage. Kombiwetten würden das Verlustrisiko nämlich deutlich steigern. Die Quoten bewegen sich im Regelfall beim Unentschieden zweier ausgeglichener Teams zwischen 3,00 und 3,80.

Sollten Sie mit einem Unentschieden Tipp richtig liegen, verdreifachen Sie oft Ihren Einsatz. Im Verlustfall gilt es im kommenden Match erneut auf ein Remis zu wetten. Insofern die zweite Wette erfolgreich ist, gleichen Sie mit dem Umsatz dieser Wette den Verlust der Ersten aus und erwirtschaften zusätzlich noch einen Gewinn. Sollte auch die zweite Wette an den Baum fahren, gilt es den Einsatz bei der Dritten so anzupassen, dass sämtliche Verluste im Erfolgsfall ausgeglichen werden.

Fußball Wetten auf das progressive Unentschieden – Beispiel

Auf den ersten Blick kann das System etwas komplex wirken. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen ein einfaches Beispiel an die Hand legen. Dieses sieht nun wie folgt aus.

Die erste Wette auf Unentschieden wurde mit einem Einsatz von 10€ zu einer Quote von 3,60 gespielt und ging verloren.

10,00€ (Wetteinsatz) * 3,60 = 36,00€ (Umsatz)

Da die Wette verloren ging, haben Sie keinen Umsatz erwirtschaftet, sondern einen Verlust von 10€. Diesen wollen Sie nun mit der 2. Wette möglichst ausgleichen. Die 2. Wette wurde zu einer Quote von 3,40 gespielt. Widererwartend ging auch diese verloren.

10,00€ (Wetteinsatz) * 3,40 = 34,00€ (Umsatz)

Wäre diese Wette von Erfolg gekrönt gewesen, hätten Sie mit den 10€ Einsatz Ihren Verlust aus der ersten Wette ausgeglichen und zusätzlich einen Gewinn von 14€ erwirtschaftet:

34,00€ (Umsatz) – 10,00€ (1. Wetteinsatz) – 10,00€ (2. Wetteinsatz) = 14,00€ (Reingewinn)

Anhand der nächsten Wette gilt es nun aber die Verluste der ersten beiden Wetten (20€) auszugleichen. Ihre dritte Spielauswahl brachte eine Quote von 3,50 mit sich. Die dritte Fußball Wette auf ein Remis war von Erfolg gekrönt. Herzlichen Glückwunsch!

10,00€ (Wetteinsatz) * 3,50 = 35,00€ (Umsatz)

Von den 35€ Umsatz müssen Sie nun die 20€ Verlust der ersten beiden Wetten sowie die 10€ Wetteinsatz der letzten Sportwette abziehen. Somit bleibt noch ein Nettoreingewinn von 5€ übrig. Ohne jeden Zweifel ein Fußball System, das für erfolgreiche Spieler in Betracht gezogen werden sollte. Es bietet sich an einen Wettanbieter zu präferieren, der die Wettsteuer für Kunden aus Deutschland aus der eigenen Tasche finanziert. Als Beispiel würde dabei Tipico herreichen.

Anmerkung: Die zu spielenden Fußballansetzungen sollten sehr gründlich recherchiert werden. Setzten Sie keine Spiele nach Ihrem Bauchgefühl. Studieren Sie Vergangenheitswerte und ziehen Sie die aktuelle Form der Teams in Betracht. Darüber hinaus sollten auch Sperren oder verletzungsbedingte Ausfälle berücksichtigt werden.

Kommerzieller Inhalt | Teilnahmebedingungen beachten. | 18+